Vera Jeker
Dipl. Homöopathin SkHZ

079 882 90 07
verajeker@bluewin.ch

www.verajeker.ch

 

Die klassische Homöopathie betrachtet jeden Mensch als einzigartig und individuell. Sie fragt nach den Ursachen und den krankmachenden Einflüssen. Die Symptome die der kranke Mensch erlebt, betrachtet man in der Homöopathie bereits als Folge einer Störung, nicht aber als Krankheit an sich. Sie dienen dabei als Wegweiser zum Ursprung der Krankheit. Wenn man wirklich heilen will, so muss die Krankheitsursache behoben werden. Man darf annehmen, dass fast alle akute wie auch chronische Krankheiten homöopathisch angegangen und geheilt oder wenigstens gelindert werden können.

 

Für einen Ersttermin sollte ein Zeitraum von ein bis zwei Stunden eingeplant werden. Zu Beginn der Behandlung wird eine ausführliche Krankengeschichte aufgenommen in der Körper-, Charakter- und Gemütssymptome genau erfasst werden.

 

Die Leistungen werden mit einer Zusatzversicherung für Komplementärmedizin von den meisten Krankenkassen übernommen.

Meine Kenntnisse habe ich mir mit einer medizinischen Grundausbildung und durch ein dreijähriges Studium an der Schule für klassische Homöopathie in Zürich (SkHZ) angeeignet.

 

Praxiszeiten: Termine nach telefonischer Vereinbarung.

 

Vorträge in klassischer Homöopathie für Laien, Vereine, Schulen, Institutionen in der ganzen Deutschschweiz.

>>zurück